Firmenphilosophie

Nicole Ortwein

Schon als Kind gab es für mich nur einen Berufswunsch, nämlich Friseurin zu werden.
Nachdem alle meine Puppen nach und nach immer kürzere Haare bekamen ging 1990 mein Traum in Erfüllung – eine Ausbildung zur Friseurin im „Salon Ursula Kranz“.

Die Jahre vergingen und im Jahr 2000 absolvierte ich mit Erfolg meine Meisterprüfung.
Meine Chance mich selbstständig zu machen ergab sich als Frau Kranz das Geschäft weitergeben wollte, am besten natürlich an ein Mitglied des Teams.
Das Wichtigste für mich war, alle Arbeitsplätze zu sichern und unser Team zusammen zu halten, um das was wir uns in den letzten Jahren aufgebaut und erarbeitet hatten, zu erhalten.
Unser Team macht nämlich aus, dass wir alle miteinander, mit unseren Kunden und dem Salon verwurzelt sind.

Um eine neue moderne Atmosphäre zu schaffen und meinen eigenen Stil ins Geschäft zu bringen begannen die Vorbereitungen mit der Renovierung des Geschäftes und am 2. Januar 2002 wurde aus „Salon Ursula Kranz“ schließlich „Salon Bubikopf“.

Bei uns ist jeder Kunde willkommen, ob jung oder alt, klein oder groß. Jeder wird freundlich bedient und professionell beraten, egal ob Stamm- oder Neukunde.
Natürlich sind wir fachlich immer auf dem neusten Stand und um einen guten Nachwuchs zu sichern bildet Salon Bubikopf auch Auszubildende aus.

Wenn wir nun auch Ihr Interesse geweckt haben, dann kommen Sie doch einfach mal vorbei!

Ihre
Nicole Ortwein
- Friseurmeisterin -


Kontakt    Impressum    Haftungsausschluss